Gewässer­revitalisierung 3-Teiche Hohenfichte

Die 3 Teiche Hohenfichte sind ein besonders geschütztes Biotop und Bestandteil des Flora-Fauna-Habitatgebietes "Flöhatal" und des europäischen Vogelschutzgebietes "Flöhatal". Da die Teiche langjährig bekannte Laichgewässer von Grasfrosch, Erdkröte und Kammmolch sowie regelmäßiges Nahrungshabitat von Schwarzstorch, Eisvogel und Fischotter sind, bestand seit längerer Zeit eine dringende Notwendigkeit, die Teiche unter naturschutzfachlichen Zielstellungen zu sanieren.

Die Sanierung des Kleingewässers beinhaltet die Beräumung der Schlammauflagen und Ausformung des Teichbodens mit unterschiedlichen Tiefenzonierungen, die Erneuerung/ Ausbesserung (Abdichtung) des Dammkörpers, die Erneuerung der Einstaueinrichtungen (Einbau Betonmönche), die Ufersicherung und die Erneuerung/ Neudimensionierung der Überlaufrinnen. Ein Teil der zahlreichen Gehölze musste entfernt werden, um die Standsicherheit und Dichtheit der Dämme zu gewährleisten, die Beschattung der Wasserflächen zu reduzieren und die erforderliche Baufreiheit zu gewährleisten.

Das Vorhaben in der Gemarkung Hohenfichte wird im Zeitraum vom 28.04.2017 bis 30.10.2021 über die Förderrichtlinie Natürliches Erbe – RL NE/2014, Fördergegenstand A.1 – Biotopgestaltung – gefördert.

EPLR