Gewässerrevitalisierung „Zimmermannsteiche – Oberer Teich Kirchbach“

Der Obere Zimmermannsteich ist ein langjährig bekanntes Laichgewässer von Grasfrosch und Erdkröte, sowie regelmäßiges Nahrungshabitat von Schwarzstorch. Im Rahmen der Gewässersanierung soll das Kleingewässer in seiner ökologischen Funktion wiederhergestellt und als wichtiges Biotop für die heimische Flora und Fauna langfristig gesichert werden.

Die Umsetzung der Maßnahme umfasst die Umlagerung der Schlammauflagen innerhalb der Teichfläche und Ausformung des Teichbodens mit unterschiedlichen Tiefenzonierungen, die Ausbesserung (Abdichtung) des Dammkörpers, die Erneuerung eines regulierbaren Auslaufbauwerkes und die Neudimensionierung des Notüberlaufes.

Das Vorhaben in der Gemarkung Kirchbach wird im Zeitraum vom 28.04.2017-31.10.2021 über die Förderrichtlinie Natürliches Erbe – RL NE/2014, Fördergegenstand A.4 – Biotopgestaltung/Artenschutz im Wald – gefördert.

EPLR